Kürbis-Kartoffel-Puffer

In der Herbstzeit ist das Kürbis-Essen selbstverständlich. Um von Kürbissuppe und Kürbisnudeln mal eine Abwechslung zu bekommen, gibt es heute ein Rezept für Kürbis-Kartoffel-Puffer:

cof

Zutaten:

Für die Kürbis-Kartoffel-Puffer:

  • 1 halber Hakaido
  • 4-5 große Kartoffeln
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Für den Quark:

  • 400 g Speisequark
  • Etwas Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben

Zubereitung:

Als erstes den Kürbis in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Dann beides mit einer Raspel in eine Schale klein raspeln. Zu der Masse werden dann die Eier hinzugefügt, alles wird vermengt und gut gewürzt.

Es gibt zwei Varianten die Puffer zuzubereiten:

1. In der Pfanne: Dafür den Herd erhitzen, Öl zugeben und dann einen Löffel der Masse hinzufügen. Warten bis alle goldbraun sind.

2. Im Backofen: den Backofen auf 200° Umluft stellen und die Masse auf einem eingebutterten Backback verteilen. Circa 20 min warten, bis die Masse goldbraun ist.

Um den Quark zuzubereiten, wird der Speisequark mit Milch und den Gewürzen verrüht.

 

0 comments on “Kürbis-Kartoffel-PufferAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*