Überbackene Hackbällchen

  1. Toastbrot entrinden, mit Sahne übergießen und ca. 10 min einweichen lassen. Ofen auf 200 Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in Öl in der Pfanne anbraten. Danach abkühlen lassen.
  3. Hack, Zwiebelmischung, Toast und Ei in eine Schüssel geben und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Die Mischung zu kleinen Bällchen formen (Größe nach Belieben) und in einer Pfanne anbraten.
  5. Hackbällchen, Tomaten und Mozzarella in eine Auflaufform geben und in den Backofen für 30-35 Min. schieben.

Tipp: Wenn man eine Beilage dazu haben möchte, empfiehlt sich Nudeln dazu zu nehmen. Sie können entweder seperat gekocht werden oder mit in die Auflaufform gegeben werden. Hierbei muss man beachten, dass die Nudeln davor fast Al dente gekocht werden. So sind sie nach dem Backen im Ofen nicht zu weich.

Zutaten:

  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 50 ml Schlagsahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL Öl
  • 250 g gemischtes Hack
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Packung Mini-Mozzarella-Kugeln
  • 300 g Kirschtomaten

Zubereitungszeit: 1 Stunde

1 comment on “Überbackene HackbällchenAdd yours →

  1. Vor ein paar Tagen bin ich bereits auf dieses Rezept gestoßen und gestern konnte ich es endlich ausprobieren und ich muss sagen, es war super lecker. Vielen Dank daher für das ganz tolle Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*