Kichererbsencurry

 

Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch zerdrücken. Öl oder Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei  mittlerer Hitze unter Rühren weich braten.

Die Gewürze mit Ausnahme von Garam masala in den Topf geben und 1 Minute rühren.

Jetzt die Kichererbsen und die Tomaten dazugeben und gut verrühren. Bei schwacher Hitze und geschlossenem Topf 20 Minuten garen; dabei gelegentlich umrühren. Garam masala einrühren und weitere 10 Minuten garen.

Hinweis: Dieses Curry schmeckt ausgezeichnet,  wenn man es in Chapattis oder Naanbrot wickelt

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 40-45 Minuten

Zutaten Für 4 Personen:

2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 EL geklärte Butter oder Öl
1 TL Chilipulver _
1 TL Salz
1 TL Kurkuma
1 TL Paprikapulver
1 EL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL gemahlener Koriander

880 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
440 g gehackte Tomaten aus der Dose, mit Saft
1 TL Garam masala

0 comments on “KichererbsencurryAdd yours →

Schreibe einen Kommentar